Universität Limoges Frankreich, Tagung vom 10. November 2016

November 16, 2016

Soeben aus dem französischen Limoges zurück, wo an der Universität am 10. November 2016 eine packende Tagung über Tiere in Recht und Ethik stattfand. Zusammen – auch – mit einigen Global Animal Law GAL Füchsen haben wir uns auch über soziologische Aspekte etwa einer „Staatsbürgerschaft“ für Heimtiere und Tierversuche und deren umstrittene Fragwürdigkeit ausgetauscht. Selber widmete ich mich im Referat der Rechtsvertretung von Tieren am Beispiel des Tieranwalt. Doch habe ich auch die Gelegenheit wahr genommen, die Teilnehmenden an das Tier in der französischen Verfassung, im – fehlenden – Tierschutzgesetz Frankreichs, an den gezielten und effektiven Gesetzesvollzug etwa durch Sammlung aller Entscheide und an Tieranwälte zu erinnern, welche unter Umständen auf der lokalen Stufe oder der Ebene der einzelnen Departemente errichtet werden könnten. Eine packende Diskussion folgte – Fortsetzung folgt.

dsc_0224-web

 

 

 

 

 

Danke, liebe Marion Renson-Bourgine für’s Photo

Leave your comment

Required.

Required. Not published.

If you have one.