Plädoyer des Tieranwalts

Juli 11, 2012

Im ersten Kapitel „Liebe oder Recht: Womit erreicht man mehr?“ macht Goetschel schon durch die Fragestellung klar, dass er von gut fundierten ethischen Begriffen als Grundlage der Rechtsnorm mehr für die Besserstellung der Tiere erwartet als von den schwankenden und stets subjektiven Neigungen im Mensch-Tier-Verhältnis.

Buchkritik „Tiere klagen an“ von der Freitag – Kultur

Leave your comment

Required.

Required. Not published.

If you have one.